LPD.logo.900x450.png

Über den Linux Presentation Day (LPD)

Der Linux Presentation Day ist eine Veranstaltung, auf der Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der Veranstaltung, die kostenlos besucht werden kann, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows.

LPD in Frankfurt

Der erste LPD fand in Frankfurt am 14. November 2015 statt. Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, im Folgenden die Folien der Vorträge. Den Stream der kompletten Veranstaltung findet ihr hier.

Vorträge

10 Uhr

Begrüßung (Folien)

11 Uhr

Übersicht Distributionen: Welche Linux-Variante eignet sich für wen? (Folien)

12 Uhr

Häufig gestellte Fragen (FAQ) und Mini-Installationsparty I: alles geht und nichts ist zu schwierig :-)

13 Uhr

Linux als Mediacenter: Das freie Betriebssystem (nicht nur) als Fernseh-Ersatz (Folien)

15 Uhr

Wifi unter Linux - technischer Überblick und erste Hilfe (Folien)

16 Uhr

Häufig gestellte Fragen (FAQ) und Mini-Installationsparty II: die wirklich kniffeligen Fragen :-)

17 Uhr

Verabschiedung und Auskehren :-)

lugfrankfurt: lpd (zuletzt geändert am 2015-11-16 06:26:08 durch ChristophZimmermann)